Wir pflegen in Bad Kötzting viele Traditionen und gestalten gleichzeitig eine moderne Stadt, in die viele Menschen kommen, um sich etwas Gutes zu tun.
Wir leben hier, sind hier verwurzelt und profitieren von allen Einrichtungen, die für die Einwohner, Kurgäste und Touristen geschaffen werden.

Wir – das sind nicht nur die Stadtratskandidaten und der Bürgermeister.
Wir – das sind alle Bürgerinnen und Bürger.
Die Stadtpolitik soll alle im Blick haben: Junge und Alte, Familien und Alleinstehende.
Deshalb sind Sie alle eingeladen, sich einzubringen, wenn es beispielsweise um die Entwicklung der Innenstadt, unserer Ortsteile oder die weitere Aufwertung des Kurparks geht.

Als Mittelzentrum und Kneippheilbad, mit Pfingstritt, Rosstag und Waldfestspielen, besitzen wir Pfunde, mit denen wir wuchern können, wenn es darum geht, Bad Kötzting für die Zukunft gut aufzustellen.
Wir sind offen für die Entwicklung von neuen Ideen und dankbar für jeden Hinweis, der Bad Kötzting voranbringt. 

  • Sparen lautet weiterhin die Devise, damit wir unseren Schuldenstand weiter reduzieren.
    Update aus der aktuellen Legislaturperiode:
    • Der Schuldenstand sinkt trotz gestiegener Ausgaben. Aufgrund der hohen Energiekosten belastet das Aqacur den Stadthaushalt deutlich mehr. Ein Energieeinsparungskonzept wurden bereits erstellt. Die ersten Einsparmaßnahmen werden schnellstmöglich umgesetzt. Die Erzeugung und das Speichern von Strom durch PV-Module und Akkus wird in den kommenden Monaten forciert, um unabhängiger von hohen Kosten zu werden. Zudem leisten diese Maßnahmen einen Beitrag zur Energiewende. Geheizt wird das Aqacur bereits seit Jahren mit einer Hackschnitzelanlage, welche unsere Einrichtung unabhängig von Gas macht.
       
  • Für unsere Infrastruktur bei Wasser, Kanal und Straßen haben wir eine Prioritätenliste, die konsequent abgearbeitet werden muss.
    Update aus der aktuellen Legislaturperiode:
    • Lecks in der Wasserleitung wurden geschlossen, die Wasserversorgung in allen Stadtteilen sichergestellt, neue Wasserquellen gefunden und etliche Kanäle wieder instandgesetzt. Einige neue Straßen wurden bereits gebaut (Baierweg, Plattensiedlung, Schinderbuckel uvm.). Hierbei achten wir auf eine sinnvolle finanzielle Planung zum Beispiel gemeinsam mit Telekommunikationsanbieter, die derzeit Glasfaserkabel verlegen. Das spart Geld und sorgt für Straßen ohne Flickstellen.
       
  • Die Umsetzung des städtebaulichen Entwicklungskonzepts hat hohe Priorität.
    Update aus der aktuellen Legislaturperiode:
    • Es wurden bereits einige Gespräche mit der Städtebauförderung geführt. Der Stadtrat wurde mehrfach informiert. Eine Gestaltungssatzung für die Innenstadt wird in den kommenden Monaten ausgearbeitet.
       
  • Die Innenstadt soll Zug um Zug barrierefrei werden.
    Update aus der aktuellen Legislaturperiode:
    • Bordsteine wurden bereits abgesenkt, Gefahrenstellen für Menschen mit Sehbehinderungen wurden deutlich markiert, das Thema Barrierefreiheit wurde mehrfach im Stadtrat diskutiert. Stolperstellen in der Gehringstraße wurden ausgebessert. Die Gehringstraße wird im Zuge des Parkhausneubaus ebenfalls erneuert. 
       
  • Neubau eines Parkhauses.
    Update aus der aktuellen Legislaturperiode:
    • In Rekordzeit hat unsere Stadt den Architektenwettbewerb auf die Beine gestellt. Derzeit läuft der Wettbewerb und wird bis spätestens Januar 2023 beendet sein. Es haben sich viele Architektenbüros beworben. Ein Zeichen dafür, dass die Innenstadt von Bad Kötzting weiterhin attraktiv ist. Geplant ist ein belebtes Parkhaus mit Bücherei auf dem obersten Parkhausdeck. Die Stadt hat es geschafft, umliegende Grundstücke ebenfalls zu erwerben. Das schafft neue und verbesserte Gestaltungsmöglichkeiten für die Architekten.
      Die gestiegenen Kosten diesen Winter belasten den Haushalt stark. Eine schnellstmögliche Umsetzung des Projekts ist das Ziel aller Stadträte unserer Fraktion. Allerdings nur dann, wenn sich die Stadt nach dem Winter das Parkhaus auch noch leisten kann. 
       
  • Weitere Kita-Plätze und Modernisierung der Förderschule.
    Update aus der aktuellen Legislaturperiode:
    • Die örtliche Kita "Arche Noah" wurde bereits aufgestockt. Die Arbeiten wurden in Holzbauweise ausgeführt und versiegelt dadurch keine zusätzliche Fläche. Der Bau ist in seinen letzten Zügen. Seit Herbst 2022 wird das neu gestaltete Haus genutzt. Dadurch wurden deutlich mehr Kitaplätze geschaffen. Auch die neu renovierte Förderschule wird zwischen Ostern und Pfingsten 2023 feierlich eröffnet. Die Bauarbeiten laufen derzeit noch.
       
  • Vom Kurort zum Lernort: Weitere Aufwertung des Kurparks sowie Erweiterung des Angebots von zeitgemäßen Präventionsmaßnahmen.
    Update aus der aktuellen Legislaturperiode:
    • Die gestiegenen Aktivitäten des Kneipp-Vereins vermitteln Wissen an Bürger und Gäste der Stadt, Aktionstage wie beispielsweise über das Herz im Oktober 2022 und kostenlose Vorträge und Kurse zum Thema Gesundheit begeistern immer mehr Interessengen. Die langfristige Erhalt des Gesundheitscampus in Bad Kötzting ist ein Ziel, für das sich einige Mandatsträger unserer Fraktion derzeit einsetzen.
       
  • Bürgerfreundlichere und barrierefreie Umgestaltung des Rathauses.
    Update aus der aktuellen Legislaturperiode:
    • Der Neubau des Aufzugs ist bereits abgeschlossen, die Pläne zur Neugestaltung in den Räumen des Rathauses werden durch eines ortsansässigen Unternehmens realisiert sind bereits durch den Stadtrat genehmigt worden. Die Kosten bleiben trotz Preissteigerungen im bezahlbaren Rahmen. Die Neugestaltung des Eingangs wurde ebenfalls geplant.
       
  • Schaffung von Bauland für junge Familien.
    Update aus der aktuellen Legislaturperiode:
    • Die Siedlung an der Arberstraße wurde erweitert, neue Wohnungen und Häuser entstehen im Moment im Ortsteil Ramsried/Liebenstein, Schinderbuckel und auf dem ehemaligen Aschenbrenner-Areal.